Was ist der Facebook Pixel?

Was ist der Facebook Pixel?

Sie möchten, dass Ihre Social Media Werbung ein voller Erfolg wird? Dann ist der Facebook Pixel unverzichtbar! Der Facebook Pixel ist eine echte Wunderwaffe. Er ermöglicht es Ihnen, Ihre Kampagnen auf Facebook oder Instagram richtig nach vorne zu treiben! Denn nur mit ihm holen Sie auch das volle Potenzial aus Ihren Kampagnen raus.

Wenn neue Klienten auf uns zukommen, weil Sie ihre Werbeanzeigen optimieren möchte, stoßen wir noch viel zu oft auf Seiten ohne Pixel. Wieso dieser kleine Code auf Ihrer Seite ein Muss ist, erklären wir in diesem Post.

Was ist eigentlich der Facebook Pixel?

Der Facebook Pixel ist ein JavaScript Code, der es Ihnen ermöglicht, Facebook und Instagram Werbeanzeigen auf hohem Niveau zu erstellen und zu tracken.

Der Pixel kann das Verhalten von Personen auf der Website mit Facebook-Benutzerprofilen verknüpfen. Er sammelt Daten, die helfen, Conversions nachzuverfolgen, Anzeigen zu optimieren und Zielgruppen zu erstellen.

Ist er richtig integriert können Sie damit effektivere Werbeanzeigen entwickeln und zusätzlich die Erfolge der Werbeanzeigen ganz genau messen.

Werbung schalten ohne Pixel?

Bitte nicht! Es sei denn Sie möchten:

  • auf maximal effektives Retargetingverzichten 
  • nicht wissen, ob der Traffic konvertiert
  • kein Interesse an der Optimierung Ihrer Werbeanzeigen haben

Immer wieder beobachten wir, dass Facebook Werbeanzeigen schlecht targetiert sind oder auf eine Webseite verlinken, auf der kein Facebook Pixel implementiert ist. Dies geschieht natürlich aus unwissenheit, denn wer über den Facebook Pixel im Bilde ist, würde nie auf die Idee kommen ihn nicht einzusetzen.

Gründe wieso Sie den Facebook Pixel benötigen:

  • Genaues und effizientes Ansprechen Ihrer Zielgruppe
  • Nutzen von Retargeting-Zielgruppen
  • Nutzen von Lookalike-Zielgruppen
  • Sammeln von wichtigem Nutzerverhalten auf Ihrer Website
  • Sie können auf das Facebook Conversion Tracking zurückgreifen
  • Geräteübergreifende Conversions
  • Sie können Facebook-Anzeigen für Conversions optimieren
  • Kundentrichter mittels Facebook Analytics aufsetzten & verfolgen
  • Sie erhalten Zugriff auf weitere Tools und Kennzahlen

Zielgruppenbestimmung und Retargeting

Schauen wir uns einmal genauer an, wie der Pixel bei der Zielgruppenbestimmung und dem Retargeting helfen kann.

Grundsätzlich: Der Facebook Pixel erfasst Ihre Webseitenbesucher und ermöglicht Ihnen so, genau diese Besucher erneut mit Werbeanzeigen zu erreichen (Retargeting). Der Pixel weiß also, wann ein Webseitenbesucher auch gleichzeitig ein Facebook- oder Instagram-User ist. Hieraus wird eine Personengruppe erstellt,  eine sogenannte Custom Audience, also eine Zielgruppe, die ausschließlich aus Ihren Webseitenbesuchern besteht.

Diese Personen können Sie mit entsprechenden Facebook und Instagram Werbeanzeigen bespielen. Da diese Personen bereits auf Ihrer Webseite waren, ist eine Conversion wesentlich einfacher zu erzielen.

Zusätzlich können Sie aus dieser Personengruppe Lookalike Audience erstellen, die Ihrer Ursprungszielgruppe (der Custom Audience) in Ihrem Profil sehr ähnlich sind. Die Folge: Neue, frische Zielgruppen, die ähnliche Interessen aufweisen wie Ihre Webseitenbesucher und daher mit höherer Wahrscheinlichkeit konvertieren.

Messen von Conversions

Durch den Einsatz des Facebook Pixels und der Definition von entsprechenden Events auf der Webseite, können Sie die Ergebnisse der Facebook oder Instagram Werbekampagne direkt im Ads Manager nachvollziehen.

Das gilt nicht nur für Reichweite oder Klicks, sondern auch und vor allem für die Messung von Kosten pro Handlung, die Ihren Business Zielen entsprechen. Also beispielsweise Leads oder Verkäufe im Onlineshop.

Auch Werbeanzeigen an Zielgruppen, die bestimmte Handlungen vorgenommen haben, wie zB. ein Warenkorbabbruch, können hierdurch zielgerichtet beworben werden.

Fazit

Der Facebook Pixel kann noch einiges mehr als hier erwähnt. Nutzen Sie den Facebook Pixel nicht, werden Sie immer das Gefühl haben, dass die Anzeigen eigentlich viel besser performen müssten, Sie wissen jedoch nie genau warum.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den Pixel implementieren können oder Hilfe bei Ihrer Werbeanzeigenoptimierung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest

Schreibe einen Kommentar